Call for Replies

Die Zeitschrift Debatte. Beiträge zur Erwachsenenbildung zielt darauf ab, disziplinäre Entwicklungsbewegungen durch Debatten voranzutreiben. Ziel ist es, diskursive Auseinandersetzungen in der Erwachsenenbildungswissenschaft verstärkt anzuregen und zum Ausdruck zu bringen. Daher sind nicht nur innerdisziplinäre Perspektiven erwünscht, sondern ebenso Beiträge, Einmischungen, Kommentierungen und Anregungen von Positionen außerhalb der Erwachsenenbildungswissenschaft. Die Zeitschrift eröffnet somit ein Forum der Sondierung und des Nachdenkens.

Aufruf zur Beteiligung an der Debatte

Möchten Sie eine Replik auf bereits erschiene Artikel verfassen, dann klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Außerdem haben Sie Möglichkeit, eine Replik auf einen Beitrag von Ulla Klingovsky zu erstellen, der in der kommenden Ausgabe (2019, Heft 1) gemeinsam mit ihrer Replik erscheinen wird. Ulla Klingovsky beschäftigt sich im Artikel mit Grundzügen einer Genealogie des erwachsenenpädagogischen Blicks. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Wir freuen uns auf Ihre Beteiligung an der Debatte!
Ihr Redaktionskollektiv